Orthopädisch-Unfallchirurgische Praxis Hennebergstraße   Und Privatpraxis für Hypnose

Ihr Slogan

Hyaluronsäuretherapie bei Arthrose


Unter Arthrose versteht man den Verschleiß unserer Gelenke. Sie kann sämtliche Gelenke unseres Körpers treffen. Einige dieser Gelenke können mit sogenannten chondroprotektiven Therapien behandelt werden. Hierzu verwenden wir Hyaluronsäure.

Hyaluronsäure ist ein Bestandteil unseres Knorpelgewebes, welches bei der Arthrose zugrunde geht. Leider ist der menschliche Körper nicht von sich aus in der Lage, diese Schäden selber zu regulieren - mit der Zeit schreitet die Arthrose voran.

Stellen wir dem Körper nun Hyaluronsäure zu Verfügung, so vermag er diese im Sinne eines Reparaturmechanismus zur Verbesserung der defekten Knorpelschicht zu benutzen und den Knorpelstoffwechsel zu verbessern. Die Schmiereigenschaft (Viskosität) der Gelenkflüssigkeit wird verbessert, was ebenfalls wieder zu einer verbesserten Belastbarkeit des arthrotischen Gelenkes und zu einer Schmerzlinderung führt.

Wir infiltrieren die Hyaluronsäure direkt in das betroffene Gelenk, wodurch die Wirkung schneller und nachhaltiger ist.